Klang und Wort zum Jahresbeginn

An einem musikalischen Schreibnachmittag wollen wir mit unseren ganz persönlichen Worten auf Musik und Klang reagieren. Naomi Tschopp, Violoncello, und Lukas Weiss, Gitarre, zwei voller Begeisterung und Talent musizierende junge Leute, spielen für uns verschiedene Stücke. Ein paar Tipps helfen dabei, ins Schreiben zu kommen und für das Gehörte Worte zu finden.

 

Zu Hause können die Texte nach Bedarf überarbeitet und weiterentwickelt werden. Gerne steht die Kursleitung für ein Feedback zur Verfügung. An einem musikalischen Leseanlass vor Publikum werden die Stücke nochmals gespielt und die Texte dazu von den Autoren und Autorinnen gelesen. Im Rahmen eines Aperos wollen wir anschliessend miteinander ins Gespräch kommen.

 

 

Ort: Je nach Grösse der Gruppe findet der Schreibnachmittag am Dalmazirain 7 in Bern oder in den Vidmarhallen im Liebefeld statt. Der Ort der Durchführung für Konzert und Lesung: Pfrundschüür Belp. Diese ist ab Bahnhof Bern mit dem Zug in ca. 20 Minuten leicht erreichbar.

Mindestteilnehmerzahl: vier Personen

 

Mitbringen: Schreibzeug und Heft/Papier

 

Leitung: Isabelle Weiss, Mediatorin und begeisterte Bratschistin mit Freude am geschriebenen Wort, www.iwm-mediation.ch, Toffen

Barbara Rindisbacher, Leiterin www.schreibplatz.ch, Bern

 

 


Kursdaten

 Datum  Zeit

Sonntag, 12. Feburar 2023

13.30 - 17.00 Uhr

Konzert und Lesung: Sonntag, 5. März 2023

Pfrundschüür, Dorfstrasse 32 , 3123 Belp

 14.00 Uhr - spätestens 18.00 Uhr

Kurskosten

  • Fr. 90.-
  • Konzert und Lesung: Kollekte

Anmeldung

Anmeldung bis 8. Januar 2023