Kreatives Schreiben

Sprachspielereien

Wir treffen uns fünf Mal im Jahr zu einem kreativen und experimentellen Schreibnachmittag. Wir jonglieren mit Buchstaben, Wörtern und Sätzen. Aus unseren Spielereien wachsen kurze Geschichten, bunte Gedichte und überraschende Texte aller Art. Wir  lesen vor, hören zu. Wir staunen und lachen und tauschen unsere Gedanken aus. Einander zu kennen, schafft Vertrauen. Dieses wiederum ermöglicht einen noch freieren und mutigeren Umgang mit der Sprache und spornt zum Experimentieren an.


 Angebot  Datum  Zeit
Gegen die  Kälte

Samstag, 19. Januar 2019

13.00 - 17.00 Uhr
Grün, grüner...

Samstag, 30. März 2019

13.00 - 17.00 Uhr
Alles neu...

Samstag, 25. Mai 2019

findet nicht statt
Farben, Farben

Samstag, 14. September 2019

13.00 - 17.00 Uhr
Nebelgeister
Samstag, 23. November 2019 13.00 - 17.00 Uhr

 

Kurskosten pro Nachmittag: Fr. 90.-, im Gesamtpaket Fr. 400.-

Zeit für Geschichten

Sie bringen die Idee zu einer Geschichte mit, die Sie vielleicht schon lange aufschreiben wollten oder haben bereits eine Geschichte in Arbeit.  Vielleicht haben Sie auch  ganz einfach Lust, sich im Geschichtenschreiben zu versuchen. Mit gezielten Anregungen und Anleitungen begleite ich Sie beim Schreiben von kurzen oder längeren Geschichten.  Feedback und Austausch in der Gruppe wirken klärend und helfen Ihnen, den roten Faden nicht zu verlieren. Für Ihre Fragen gibt es Raum. Am Ende eines Nachmittags nehmen Sie eine neu entstandene Geschichte mit nach Hause oder sind an Ihrer mitgebrachten Geschichte ein Stück weiter gekommen. Je nach Bedarf der Gruppe können einzelne (theoretische) Aspekte des erzählenden Schreibens näher angeschaut und erprobt werden.

 

Auch Einzelberatung möglich.


 Datum  Zeit

Samstag, 2. Februar 2019

13.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 27. April 2019

13.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 29. Juni 2019

13.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 19. Oktober 2019

13.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 7. Dezember 2019

13.00 - 17.00 Uhr

 

Kurskosten pro Nachmittag: Fr. 90.-, im Gesamtpaket Fr. 400.- 

Abendgedanken

Nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zwei Stunden schreiben? Wo doch der Kopf längst müde ist und sich nach Ruhe sehnt. Im Abendschreiben lassen wir den Tag hinter uns und staunen über das, was unser Kopf (und unser Herz) noch zu produzieren fähig ist. Unter Anleitung und in ruhiger Atmosphäre bringen wir zu Papier, was der Nacht zum Trotz ans Licht drängt und gesehen (und gelesen) werden möchte.

 

Anfangszeit ist nicht fix und wird den Bedürfnissen der Teilnehmenden angepasst. 

 

Weiterführende Abende werden nach Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt.


 

 Datum  Zeit
Freitag 3. Mai 2019 18.00 - 20.30 Uhr
Freitag 17. Mai 2019 18.00 - 20.30 Uhr

 

Kurskosten für beide  Abende: Fr. 85.-

Autobiografisches Schreiben

Eine Autobiografie zu verfassen, ist nicht unser Ziel.  Hauptanliegen dieser Schreibmorgen ist es, uns schreibend zu erinnern – und uns zu erinnern, um zu schreiben.  Dabei erfahren wir die eigene Lebensgeschichte als unerschöpfliche Quelle. Ob Sie für sich selber, für Ihre Kinder oder Enkelkinder schreiben – Ihre autobiografisch gefärbten Texte beleuchten die in Worte gefassten Erinnerungen neu und verleihen ihnen Tiefe und Glanz. Das wertschätzende Zuhören und Teilhaben der Gruppe verstärkt diese Erfahrung.

 

Weiterführende Vormittage werden in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt


 Datum  Zeit
Mittwoch 15. Mai 2019 9.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch 12. Juni 2019 9.30 - 12.00 Uhr

 

Kurskosten für beide Vormittage: Fr. 85.-

Schreiben in der Natur

Kreativität fängt da an, wo der Verstand aufhört, das Denken zu behindern. (Autor unbekannt)

 

Schreiben in der Gruppe ist inspirierend und anregend und kann Ihren Worten Flügel verleihen. Wagen Sie das Abheben – probieren Sie’s aus!

 

Inspiriert durch die Umgebung und gut vorbereitet durch vielfältige, Ihre Kreativität anregende Impulse, machen wir uns auf die Suche nach Geschichten. Diese schlummern vielleicht schon länger in uns und der ungewohnte Schreibort erweckt sie zum Leben. Oder wir lassen sie uns von einem alten Baum erzählen, entdecken sie in einer lauschigen Ecke oder im Wispern des Waldes. In der Gruppe präsentieren wir einander unsere Fundstücke und tauschen uns über unsere Schreiberfahrungen aus.

Die Schreibtage dauern jeweils von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr mit einer längeren Mittagspause. Bei schlechtem Wetter finden sie in einem Künstlerinnenatelier in den Vidmarhallen in Liebefeld, Bern, statt.

  • Samstag, 22. Juni - Gurten
  • Samstag, 17. August - Zehendermätteli
  • Samstag, 21. September - Elfenau

Das Angebot kann als Gesamtpaket oder als Einzeltage gebucht wer­den.

  • Gesamtpaket, 13,5 Kursstunden: Fr. 330.-
  • Einzeltag, 4,5 Kursstunden: Fr. 120.-

Anmeldeschluss jeweils 12 Tage vor Kursbeginn.

 

Detailinformationen zu Treffpunkt, Verpflegung, Material etc. erhalten die Sie jeweils eine Woche im Voraus per Mail.