Schreiben draussen und drinnen

Die Welt ist voller Geschichten. Sie stecken in unseren Köpfen, liegen am Wegrand oder  kitzeln uns im hohen Gras. Ausgerüstet mit Papier und Stift, sind wir zeitweilig  wandernd oder auf einem Spaziergang unterwegs, um sie zu erhaschen. Natur und Umgebung fliessen so in unser Schreiben ein. Den übrigen Teil unserer Schreibzeit verbringen wir  geborgen in klösterlicher Gastfreundschaft bei den Zisterzienserinnen im Kloster Magdenau in Wolfertswil, SG, oder in der grossen und hellen Stube in einem altem Bündnerhaus in Zernez. Schreiben in der Gruppe ist belebend und setzt Energie frei!

 

 

 

Programm

  • Wir schreiben täglich ca. fünf Stunden, in der Gruppe, allein, drinnen oder draussen. Am Anreise- wie auch am Abreisetag ist die Schreibzeit kürzer. 
  • Wir wollen auf Entdeckungsreise gehen, unbekannte Wege beschreiten und staunen darüber, was auf unserem Schreibblock Form annimmt.
  • Wir wollen mit der Sprache spielen und experimentieren und voneinander lernen.
  • Wir wollen vorlesen, zuhören und  uns austauschen.
  • Am Ende der Schreibtage wollen wir ein Bündel Kloster- oder Bündnertexte als wertvollen Erinnerungsschatz mit nach Hause nehmen. 
  • Und last but not least wollen wir uns Zeit nehmen, um gemeinsam ein Glas Wein zu trinken, ein Stück Nusstorte zu geniessen, zusammen zu plaudern oder auf Wunsch gemeinsam zu essen. 

Vorkenntnisse braucht es keine. Die Freude am Schreiben sowie eine Portion Offenheit und Neugier genügen. 

 

Die Schreibtage werden ab einer Gruppengrösse von mindestens fünf Teilnehmenden durchgeführt. 

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 

 

Schreibtage 1:  2. - 6. September 2020 im Kloster Magdenau, Wolfertswil SG.

 

Schreibtage 2:  30. September - 4. Oktober 2020 in Zernez, GR. 

 

Zu den Angeboten...